Engineering und Simulation


Die Basis einer unterstützenden Entwicklung bei Kunststoffteilen ist die Berechnung und Simulation.

So können Kunststoffteile spezifisch für die gewünschte Funktion im Voraus optimiert und angepasst werden.

Die langjährige Erfahrung ermöglichen OSMA mit diesem Ansatz eine optimale Lösungseffizienz und einen schnellen „Time to Market“ für neue Komponenten oder Produkte.

In OSMA werden Methoden wie Mouldflow Berechnungen, FEM-Analysen und andere Werkzeuge verwendet, die das Produkt und die Produktion optimieren.